Kunst Raum Niederösterreich

Performances: Naïma Mazic & William Ruiz Morales, Jianan Qu 15 11 2016 - 16.00H

Jianan Qu

Jianan Qu  © Philippe Gerlach

Programm am DI 15 11 2016, 16.00H und 18.30H:

16.00H und 18.30H: Performance Naïma Mazic & William Ruiz Morales, “Sharing HOME” (im Rahmen der VIENNA ART WEEK)

19.00H: Performance Jianan Qu, „Screening“

 

Der Abend findet im Rahmen der Ausstellung TOUCH THE REALITY. RETHINKING KEYWORDS OF POLITICAL PERFORMANCE statt:


16.00H und 18.30H: Performance Naïma Mazic & William Ruiz Morales, “Sharing HOME” (im Rahmen der VIENNA ART WEEK)

Choreographie / Tanz: Naïma-Marilyn Mazic

Dramaturgie / Performance: William Ruiz-Morales

Tanz: Sien van Dycke

Performance: Helga Danek

Klarinette: Filipa Casaca Botelho

Kontrabass / Komposition: Judith Ferstl

Percussion: Sebastian Simsa

Kompositionen: Luis Alberto Mariño

 

Zwei Tänzerinnen (AU/BE), ein Dramaturg (CUB), eine Schauspielerin und drei Musiker_innen (AU/PRT) kommen zusammen um Teile des Stückes HOME, das im Sommer 2016 in Havanna kreiert und aufgeführt wurde, nach Wien zu bringen.

Polyrhythmen und Polymeter werden in Tanz und Musik, so wie in deren Verbindung, hör- bzw. sichtbar gemacht.

Des Weiteren wird Text in einem neu erkundeten „Lecture“ Format, auf der Fiktion des Begriffes „Heimat“ (Home) basieren und in Frage stellen wie dieser in Zusammenhang mit zeitgenössischer Kunst stehen kann. Wir wollen Ideen dieses Konzeptes und die Bedeutung von „Home“ auf eine poetische Art und Weise teilen.

 

19.00H Performance Jianan Qu, „Screening“

Screening ist ein Fragezeichen, das durch Museen und Kunsträume reist. Es eröffnet die Möglichkeit unterschiedlicher Interpretationen und Verständnisse der ausgestellten Arbeiten und des Ausstellungsthemas. "Qu perfoms" als eine Projektionsfläche - sich durch den Ausstellungsraum bewegend - neue Raumpräsentationen und kurzzeitige Verbindungen zwischen den künstlerischen Arbeiten schaffend.
Dauer:  3-20 min
Performance installation / 2015