Kunst Raum Niederösterreich

Eröffnung der Ausstellung "TOUCH THE REALITY" 20 10 2016 - 17.00H

Sandra Monterroso, Musiq’/ Respiración del espíritu / Breath of the spirit, video-performance, 4:14” 2 P/A + 1/6, 2016

Sandra Monterroso, Musiq’/ Respiración del espíritu / Breath of the spirit, video-performance, 4:14” 2 P/A + 1/6, 2016   © Sandra Monterroso

EINLADUNG ZUR ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG "TOUCH THE REALITY. RETHINKING KEYWORDS OF POLITICAL PERFORMANCE"

am Donnerstag 20 10 2016:

17.00H Lecture Gerardo Mosquera

19.00H Begrüßung: Christiane Krejs und Karin Zimmer. Zur Ausstellung: Ursula Maria Probst

19.30H Performances Miss G (a. k. a. Giorgia Conceição): „COUP/step #2“, Jianan Qu: „Screening“

 

Ausstellungsdauer: 21 10 2016 - 03 12 2016

Kuratorin: Ursula Maria Probst

 

„Wir müssen Duchamps Pinkelbecken in die Toilettenräume zurückschaffen“ (Tania Bruguera)

Pussy Riot, Ai Weiwei, Theaster Gates: Bekannte Namen für Kunst, die antritt, die Welt verändern zu wollen, die politisch und gesellschaftlich interveniert. 

Mit „Touch the Reality. Rethinking Keywords of Political Performance“ setzt Kuratorin Ursula Maria Probst teils laute, teils aber auch subtile Interventionen in Beziehung zueinander, macht sich auf die Spurensuche nach Praktiken politischer Performance heute. Schwerpunkt ist Kunst aus Kuba von Tania Bruguera, Fidel García, Susana Pilar, Grethell Rasúa und Dania González Sanabria, aber auch Künstler_innen aus arabischen, lateinamerikanischen, asiatischen und osteuropäischen Ländern sowie Österreich sind vertreten. Darüber hinaus sind die beteiligten Künstler_innen eingeladen, vor Ort Projekte zu entwickeln. Kuratorin Ursula Maria Probst war 2015 Kuratorin der österreichischen Beiträge der Havanna-Biennale und recherchierte die Kunstszene in Kuba.