Salmon Sculpture Saloon

Einführung / Kurzbeschreibung

Der KUNSTRAUM NOE zeigt, als Repräsentant von LOWER AUSTRIA CONTEMPORARY, Salmon Sculpture Saloon, ein Projekt von Rainer Prohaska.

AUSTAUSCH: KUNSTRAUM NOE - MAMA SHOWROOM FOR MEDIA AND MOVING ART, ROTTERDAM (NL)

Eröffnung: 06 02 2008
Ort: ehemaliges Post Office, Coolsingel 42, Rotterdam
06 – 10 Februar 2008, täglich von 13.00 - 19.00H

Der KUNSTRAUM NOE zeigt, als Repräsentant von LOWER AUSTRIA CONTEMPORARY, Salmon Sculpture Saloon, ein Projekt von Rainer Prohaska.

"Restaurant Transformable"
ist eine temporäre architektonische Intervention, die aus vorgefertigten Elementen konstruiert ist. Diese ist eine Plattform für Kochperformances und Ausstellungen des Künstlers Rainer Prohaska. "Restaurant Transformable" wird in Bauweise und Größe an die jeweilige Location adaptiert – dies ist abhängig von den Maßen des Raums selbst und der Art der stattfindenden Performance. Nach der Benützung für Performances oder Ausstellungen verschwindet "Restaurant Transformable" jedes Mal wieder vollständig.

"Salmon Sculpture Saloon"
Im Rahmen der Kunstmesse "Project(OR) Art Fair – platform for contemporary art spaces" im Februar 2008 in Rotterdam, wird "Restaurant Transformable" für die die Produktion "Salmon Sculpture Saloon" genutzt. "Salmon Sculptures" sind essbare Readymade-Kunstobjekte, die an die Messe-Besucher verkauft werden. Die Speise, ein kleines Gericht, besteht aus den leicht verderblichen Ingredienzen Avocado und Lachs. Der Besucher kann sich entscheiden, ob er das Gericht um 3 € kauft oder die "Salmon Sculpture" erhält. Falls er sich für die zweite Möglichkeit entscheidet, ist der Preis 273,15 Mal höher als jener der ersten. Die Skulpturen sind mit einer Stückzahl von sieben limitiert.

-273,15 Grad Celsius ist die absolute Temperatur Null, eine der wenigen erforschten Zahlen des Universums.

Neben der Produktionsstätte der "Salmon Scuptures", wird "Restaurant Transformable" auch einen Entspannungs-Saloon anbieten, wo die Besucher ihr Essen genießen, ein Glas Wein trinken und sich vom stressigen Kunstmesse-Besuch ausruhen können.

"Salmon Sculpture Saloon" ist ein ironischer Kommentar zu dem derzeitigen Hype im Kunstgeschäft, zum Konsumationsverhalten von Käufern und zur Preisbildung von zeitgenössischer Kunst.

www.showroommama.nl/projects/ProjectOr_home.cfm
www.rainer-prohaska.net
www.local-food.org

Teilen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden