Öffentliche Führung puzzled

SA, 17.07.2021, 13:00 - 14:00 Uhr

 

Spätestens seit viele von uns im letzten Jahr vermehrt die Erfahrung des Homeoffices gemacht haben, dürfte klar sein: Im 21. Jahrhundert gibt es keine Trennung zwischen analoger und digitaler Welt. Begriffe wie digital detox, also der bewusste Verzicht auf Internetdienstleistungen, sind in aller Munde. Länger als einen Tag ist ein digital detox jedoch kaum zu bewältigen, sofern man nicht allein im Wald lebt. Unser aller Leben spielt sich längst genauso im digitalen, wie im vermeintlich „realen“, analogen Raum ab.

In puzzled, der neuen Ausstellung des Kunstraum Niederoesterreich, kuratiert von künstlerischer Leiterin Katharina Brandl, kommen mit Susanna Flock und Xénia Laffely zwei Künstlerinnen zusammen, die sich der Schnittstelle zwischen analog und digital mit unterschiedlichen kreativen Zugängen nähern.

Die Führung am 17.07.2021 gibt Einblicke in die Arbeiten der beiden Künstlerinnen und lädt dazu ein sich der Zone des Übergangs zwischen der analogen und digitalen Welt anzunähern.

 

Kuratorin: Katharina Brandl
Künstlerinnen: Susanna Flock, Xénia Laffely

 

Für unsere Vermittlungsangebote gilt derzeit die „3-G-Regel“ (getestet, geimpft, genesen). Das bedeutet Sie müssen einen Nachweis über ein negatives Testergebnis, eine erfolgte vollständige Impfung oder eine Bestätigung über eine überstandene COVID-19-Infektion vorweisen können.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 bitten wir auch weiterhin um Anmeldung unter mit dem Betreff „Führung puzzled - 17.07.".

 

Teilen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden