CARE MATTERS. Performance-Workshop mit Axelle Stiefel & Camille Aleña, The Art of Maintenance

CARE MATTERS.

FR 10.05.2019, 14:00-18:00 Uhr
Performance-Workshop mit Axelle Stiefel & Camille Aleña, The Art of Maintenance

 

Der rote Faden ist ein Werk der Fiktion; er steht für eine Geschichte ein, die mit unseren gewohnten Ideen von Kontinuität bricht und die Verwobenheit von Herstellungsprozessen thematisiert.

Der Performance-Workshop The Art of Maintenance, benannt nach dem gleichnamigen Manifesto for Maintenance Art der amerikanischen Konzeptkünstlerin Mierle Laderman Ukeles, das in diesem Jahr sein 50. Jubiläum feiert, ist das Pilotprojekt einer Workshop-Reihe der Künstlerinnen Axelle Stiefel und Camille Alena.  Das Projekt baut auf umfassenden Recherchen zur Geschichte und Performanz des ubiquitären roten Fadens auf. Wir finden ihn in Geschirrtüchern, in Haute Couture am Laufsteg oder am rot-weißen Handtuchspender.

Der Startpunkt des Workshops wird allerdings das Geschirrtuch sein: Indem die Zeit zurückgedreht wird, indem das Gewebe eines klassisch rot-weißen Geschirrtuchs freigelegt und auf seine materiellen, semiotischen und sozialen Bedingungen untersucht wird, wird nicht nur Wissen um obsolete Reparaturtechniken aktiviert und weitergeben. Zudem haftet am Objekt, in der Faser auch das Wissen um seine Herstellung: Wohin diese Fäden führen, welche Wege sie eröffnen und sie bereits, zwischen Öffentlichkeit und Privatheit, gegangen sind, wird anhand der Textilie performativ untersucht.

 

CARE MATTERS.
in Kooperation mit dem Architekturzentrum Wien (Az W) anlässlich der  Ausstellungen TechnoCare (Kunstraum Niederoesterreich) und Critical Care (Az W).

Teilen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden