Wake Words

Karten kaufen

Ausstellung

Eröffnungsabend: DO, 30.09.2021, 17:00 - 22:00 Uhr
Laufzeit: FR, 01.10.2021 – SA, 27.11.2021

Eine Ausstellung von und mit The Golden Pixel Cooperative
Konzipiert von
Enar de Dios Rodríguez, Olena Newkryta und Marlies Pöschl

Künstler:innen: Iris Blauensteiner & Rojin Sharafi, Enar de Dios Rodríguez, Eva Giolo, Nathalie Koger, Saadia Mirza, Joana Moll, Olena Newkryta & Nana Thurner, Pedro Oliveira, Bárbara Palomino Ruiz, Marlies Pöschl, Miae Son, Katharina Swoboda, Lisa Truttmann & Behrouz Rae, Diana Vidrascu, Clemens von Wedemeyer, Young-Hae Chang Heavy Industries, Katarina Zdjelar

 

Ausgangspunkt der Ausstellung ist der Begriff „Voice Recognition“, der einerseits auf technologische Systeme der Sprachassistenz und Spracherkennung anspielt, die sich vielerorts fast unbemerkt in unseren Alltag einschleichen. Andererseits deutet der zweite Teil der Formulierung – Recognition - darauf hin, dass dieses Phänomen bereits ein bestimmtes Konzept von Stimme voraussetzt, die erkannt werden soll. Welche Basis liegt dieser (An-)Erkennung zugrunde? Welche Stimmen werden gehört und welche nicht? Und liegt nicht ein Potential darin, unerkannt zu bleiben und somit im Bereich der Undurchdringlichkeit agieren zu können?

The Golden Pixel Cooperative denkt die Ausstellung als einen Raum, in dem parallel verschiedene “Scripts” ablaufen, welche die Begriffe „Voice Recognition“ und „Opacity“ erfahrbar machen. So gibt es ein verschlüsseltes Muster, das die latent vorhandenen Tracks dieser Ausstellung auftauchen lässt. Begleitend zur Ausstellung wird ein Hörbuch präsentiert, das Künstler:innen, Besuchende, den Ausstellungsraum und die Abspielgeräte in ein fiktives Gespräch einbindet.

Teilen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden